Haben Sie gewusst, welche Bedeutung die optimale Luftfeuchtigkeit für die Gesundheit hat?

10. August 2023

Die optimale Luftfeuchtigkeit in Innenräumen hat eine große Bedeutung für die Gesundheit. shutterstock_748728988 © BLACKDAY

Gesunde Atemluft hat für die menschliche Gesundheit einen geradezu unschätzbaren Stellenwert. Wenn sie fehlt oder mit zu vielen Schadstoffen belastet ist, können wir nicht leben. Über die Lunge hält die Luft den Körper fit und gesund. Eine gut funktionierende Lunge erledigt Entgiftungen und schafft ein intaktes Immunsystem.

Die Corona-Pandemie hat ein allgemeines Interesse an Qualität und Zustand der Atemluft hervorgerufen. Innerhalb unserer eigenen vier Wände sind wir durchaus in der Lage diese Qualität zu beeinflussen. Eine besondere Rolle kommt dabei dem Wasser zu, das überall auf dem Planeten vorzufinden ist und auch als ständiger Bestandteil der Atemluft gilt.

Als optimale Luftfeuchtigkeit in Räumen werden die Werte zwischen 40 bis 60 % relativer Luftfeuchtigkeit bei 20 °C Raumtemperatur eingeordnet. Ist das Klima zu trocken, schadet es der Gesundheit – Die Schleimhäute werden belastet und die Augen trocknen aus. Für einen längeren Aufenthalt in geschlossenen Räumen ist die korrekte Luftfeuchtigkeit entscheidend.

Es ist selten, dass die Luftfeuchtigkeit über einen längeren Zeitraum hinweg konstant bleibt. Tatsächlich verändert sie sich täglich, abhängig vom Klima und von der Bauweise der Gebäude. Auf verschiedenen Wegen gelangt Wasser ins Mauerwerk und beeinträchtigt die Zusammensetzung der Atemluft. Dort aber hat sie nichts zu suchen, denn ein qualitativ gesundes Raumklima benötigt nur einen kleinen Anteil an Wasser. Oft sind die Quellen kleine Ritze an der Fassade, zerbrochene Dachziegel oder eine leckende Rohrleitung. Tropfenweise sammelt sich die Feuchtigkeit und wird bei einem geringen Aufkommen meistens nicht sofort entdeckt.

Es sind nicht nur Altbauten vom Eindringen der Nässe betroffen, auch in neuen Häusern können feuchte Wände zum Problem werden – oftmals als Folgen einer unsachgemäßen oder unsauberen Verarbeitung. In den letzten Jahren bilden sich feuchte Wände verstärkt in neu errichteten Gebäuden mit hoher Dichtigkeitsrate. Hier verhindert falsches Lüftungsverhalten die optimale Luftfeuchtigkeit.

Breitet sich die Feuchtigkeit längerfristig im Haus aus, werden Bausubstanz und die Gesundheit der Bewohner belastet. Es sind hauptsächlich ältere Menschen oder Kleinkinder, die bei erhöhter Luftfeuchtigkeit unter Atemwegs- und Gelenkbeschwerden leiden. Feuchte Wände führen zu feuchter Luft, dem idealen Nährboden für Schimmel. Die Sporen, die der Schädling ausstößt, verteilen sich unsichtbar in der Raumluft und werden unbemerkt von Menschen und Tieren aufgenommen. Die Sporen des Schimmelpilzes sind häufig Auslöser für starke Müdigkeit, Kopfschmerzen, Allergien und Asthma. Wer frühzeitig reagiert und aktiv gegen die Feuchte vorgeht, kann den Bewohnern diese Belastungen ersparen.

Wussten Sie schon, wie Sie recht einfach zu optimaler Luftfeuchtigkeit gelangen?

Die meisten Hausbesitzer legen großen Wert auf einen guten Zustand Ihres Eigentums. Schutz und Abwehrmaßnahmen gegen eine eventuell eindringende Feuchtigkeit für optimale Luftfeuchtigkeit gehören nicht immer dazu. Dabei sind die Kosten und der Aufwand für eine vorbeugende Kontrolle ausgesprochen gering. Die Schäden durch Nässe können hingegen erhebliche Löcher in den Haushaltsetat reißen. Feuchte Wände zu verhindern, um eine optimale Luftfeuchtigkeit zu genießen, sollte jedem Hausbesitzer eine Selbstverständlichkeit sein. Leider hat die Natur versäumt, unsere Sinne darauf einzustellen, geringe Schwankungen und Veränderungen in der Luftfeuchtigkeit unserer Umgebung wahrzunehmen.

Als wertvoller und vor allem unkomplizierter Unterstützer auf dem Weg zur optimalen Luftfeuchtigkeit hat sich das Frühwarnsystem KLIMABUDDY bewährt.

 

Feuchte Wände verhindern – optimale Luftfeuchtigkeit bewahren – das leistet der KLMABUDDY

Dieses kleine Instrument schützt Ihre Immobilie vor größeren Schäden und Wertverlust. Die Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren des KLIMABUDDY überwachen das Klima in kritischen Hausbereichen. Montieren Sie Ihren neuen Klimaassistenten an Innenwänden, die nach außen weisen. Von diesem Zeitpunkt an verfügen Sie dauerhaft über eine optimale Luftfeuchtigkeit. Luft, Wände und auch schwer erreichbare Stellen (z. B. hinter Schränken) werden durch den KLIMABUDDY kontinuierlich observiert. Feuchte Wände können sich gar nicht erst bilden. Klimatische Veränderungen aller Art fallen sofort auf. Sie werden registriert, bewertet und gemeldet – akustisch (einstellbar) oder via Smartphone-Signal.

Die Aufzeichnungen bleiben erhalten und sind in der Cloud gespeichert. Per Internet sind alle vom KLIMABUDDY erfassten Daten über die KLIMANAVI ablesbar.

Die KLIMABUDDY-Leistungen für eine optimale Luftfeuchtigkeit:

  • Wärmebrücken-Überwachung, um unerwünschte Wärmeverluste zu vermeiden
  • Tauwasser-Frühmeldung zur Verhinderung von Kondensationen
  • Schimmel-Prävention – durch Vermeidung erhöhter Luftfeuchtigkeit
  • Temperatur-Checking zum Erzielen einer effizienten und sparsamen Heizleistung
  • Wertvolle Angaben zur Gutachten-Erstellung für Bauphysik-Experten
  • Ideal zur Verhinderung aufkommender Schimmelbildung
Indoor Luftqualität und Wohlbefinden

Indoor Luftqualität und Wohlbefinden

In einer Welt, die ständig von äußeren Einflüssen geprägt wird, neigen wir häufig dazu, die Bedeutung unserer direkten Umgebung zu übersehen. Wir gehen automatisch davon aus, dass unser Zuhause, unser Büro oder andere Räume sicher und förderlich für unsere Gesundheit sind.

mehr lesen

Unsere Themen:

Besuchen Sie uns in unserem
ENERGIESPAR-MAXX STORE

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00 Uhr
Oder nach vorheriger Terminvereinbarung
Jetzt Termin vereinbaren

0212 - 250 88 00

info@smart-klima.de

Diesen Artikel teilen:

Loading...